Zurück/Back

Versionsdokumentation


V1.23      V1.22      V1.21      V1.20      V1.19      V1.18      V1.17      V1.16   

V1.15      V1.14      V1.13      V1.12      V1.11      V1.10      V1.09      V1.08   



  • Der aktuelle USB-Treiber V1.05 konnte nicht gepatcht werden
  • Meldungen werden nun mit "S5 Treiber V1.xx" überschrieben und nicht mehr mit "S5USB"
  • Meldungen,Texte und Titel des Dialogs werden nun abhängig vom ausgewählten Gerätetyp angezeigt
  • Bei der Schnittstellenauswahl der COM-Port-Übersicht werden nun die noch nicht gepatchte Ports anstatt "physikalisch" als "nicht belegt (physikalisch)" angezeigt
  • Meldung bei nicht Finden des Treibers abgeändert, da dies mehrere Ursachen haben konnte. Es werden nun dem Anwender diese Möglichkeiten aufgezeigt
  • WinTeleProf als weitere Zugriffsmöglichkeit für die Step5-Software eingefügt
  • Es werden jetzt die bereits gepatchten Ports mit dem Typ und bei MultiPLCVCom mit dem COM-Port angezeigt. Desweiteren können natürlich auch weitere Ports zum Patchen hinzugefügt werden
  • Es kann nun auch selektiv ein Port deinstalliert werden
  • Probleme beim Erkennen von PG-USB-Kabel für Step5-Versionen kleiner V6 behoben
  • Es kann jetzt die Installation/Deinstallation mit Meldung abgebrochen werden
  • Die Beschränkung der virtuellen Com-Ports auf Com1 - Com4 ist bei WinXP und Step5 V7.xx nicht nötig
  • Eine Deinstallation von einem von 2 gepatchten Produkten (S5-LAN und S7-LAN) hatte zur Folge, daß beide Patches gelöscht wurden. Dies ist jetzt einzeln durchführbar
  • Bai der Auswahl der zu patchenden Ports werden belegte Ports nicht mehr angezeigt
  • Bei einer Installation ohne installiertem USB-Treiber wird dies jetzt dem Anwender sehr auffällig mitgeteilt. Zusätzlich bekommt er den Hinweis in D und E, wie die Installation abläuft sowie die Möglichkeit das Kabel erneut zu erkennen oder später das Patch-Programm selbst zu starten
  • Teilweise tauchte bei der Installation die Meldung "5usb.exe kann nicht in windowss5usb.exe kopiert werden" auf. Die Installation wurde aber dennoch durchgeführt
  • Aktuelle Version der PG-USB-Kabel wurden bei der Installation des Programmes nicht mehr gefunden
  • Zur besseren Diagnose bei Problemen wurden mehr Ausgaben integriert
  • Bei jedem Start der "S5usb.exe" wird jetzt automatisch ein Logfile "S5USBDMP.LOG" im selben Ordner generiert. Falls keine Schreibrechte in diesem Ordner bestehen, wird die Datei unter "C:\S5USBDMP.LOG" abgespeichert
  • Für die Demo-CD werden jetzt die Sprache sowie der Gerätetyp per Kommandozeilenparameter vorgegeben
  • Schreibfehler, Jahreszahl bei Copyright korrigiert
  • USB-Seriell-Konverter eingefügt. Bei mehr als einem gefundenen USB-Kabel kann der Anwender wählen9
  • Die Meldungen bei der S5-Software-Verzeichnissuche werden jetzt auch in Englisch dargestellt
  • Es wurden einige Texte in die englische Sprache übersetzt
  • Nach der Installation wird der Anwender explizit gefragt, ob er den PC jetzt neu starten möchte. Dadurch hat der Anwender Zeit, seine eventuell andere noch offene Programme zu schließen
  • Der Software-Treiber kann jetzt über "Systemsteuerung" => "Software" deinstalliert werden
  • Verzeichnissuche arbeitete Fehlerhaft
  • Nach Auswahl der Sprache wurde der nachfolgende Dialog dennoch zweisprachig dargestellt
  • Das Ende der Installation wird dem Anwender jetzt per Hinweis mitgeteilt
  • Beim Suchen nach der Step5-Installation wird nun die Bildschirmanzeige aktualisiert
  • Im Problemfall kann zur schnelleren Fehlersuche durch einen Kommandozeilenparameter "-log" ein Logfile erzeugt werden
  • Bei Verwendung einer Step5-Version V6.x konnte mit S5-LAN nicht gearbeitet werden
  • Es wird dem Anwender mitgeteilt, wenn eine benötigte Datei nicht gefunden wurde
  • Das Tool ist jetzt auch unter WinNT verwendbar
  • Wenn das Tool keine Installation einer S5-Version V7.xx erkannt hat, wird automatisch ein Laufwerk/Verzeichnisauswahldialog angezeigt um die Datei selber zu suchen
  • Es werden jetzt sämtliche Laufwerke (auch Netzwerk-Laufwerke) durchsucht, nicht nur direkte Festplatten
  • Uneindeutige Meldungen wurden überarbeitet
  • zum Anfang